Tel.: + 49 40 361307-320
dbuchholz@weiland-rechtsanwaelte.de
Dr. Dietmar Buchholz
Rechtsanwalt

Dr. Dietmar Buchholz ist seit 2017 Anwalt bei Weiland Rechtsanwälte.

Er berät Sie in allen Fragen zum Handels- und Gesellschaftsrecht, zu Sanierungen und Unternehmensnachfolge sowie im Werkvertrags- und Baurecht.

Dr. Buchholz studierte Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg. Er promovierte dort 1994.

Dr. Buchholz ist Vorstand des Billbrookkreis e.V.. Er ist Dozent an der Berufsakademie des Handwerks und gibt regelmäßig Seminare zu den Themen Gesellschafts- und Insolvenzrecht, Verbandsrecht, Haftung der Geschäftsführung und zum Datenschutzrecht. Er ist Mitautor des Handbuchs „Die AG – Rechte und Pflichten von Vorstand und Aufsichtsrat in der Praxis“. Dr. Buchholz veröffentlicht zu Themen aus Insolvenz- und Gesellschaftsrecht in der Deutsch-Polnischen-Juristenzeitschrift (DPJZ). Darüber hinaus hält er Vorträge zu Fragen der Haftung von Vorstand und Aufsichtsrat in Zeiten von Compliance.

Veröffentlichungen
Quo vadis Europa! Worte zur Europaratswahl
Buchholz, Dr. D. (2018). Quo vadis Europa! Worte zur Europaratswahl. Der Billbrooker.

Leitfaden - Gründung/Ausgründung - Beteiligung der Handwerksorganisationen der GmbHs im Fokus der Rechtsaufsicht
Buchholz, Dr. D. (2016). Leitfaden – Gründung/Ausgründung – Beteiligung der Handwerksorganisationen an GmbHs im Fokus der Rechtsaufsicht. WiVerw, 130.

Die Verfahren der Insolvenzordnung als Chance zur Unternehmenssanierung
Buchholz, Dr. D. (2015). Die Verfahren der Insolvenzordnung als Chance zur Unternehmenssanierung. In: Rechtsentwicklung im Rahmen der deutsch-polnischen Beziehungen 25 Jahre Deutsch-Polnischen Juristen Vereinigung Festschrift zum Jubiläum. (1. Aufl.) Hrsg. v. Helga Oberloskamp. Bonn, Deutschland: de Iure Pl.

Auch in der Krise das Ruder fest in der Hand! „Sanieren oder Liquidieren“
Buchholz, Dr. D. (2015). Auch in der Krise das Ruder fest in der Hand! „Sanieren oder Liquidieren“. DPJZ, (2/2015).

Quo vadis Europa? Der Einfluss des europäischen Rechts auf das nationale Recht!
Buchholz, Dr. D. (2013). Quo vadis Europa? Der Einfluss des europäischen Rechts auf das nationale Recht!. DPJZ, (1/2013).

Abenteuer Großbaustelle: Die Baustelle ist kein Platz für Shareholder-Value-Denken!
Buchholz, Dr. D. (2013). Abenteuer Großbaustelle: Die Baustelle ist kein Platz für Shareholder-Value-Denken!. Nordhandwerk.

Die Managerhaftung von Kapitalgesellschaften und Verantwortung in Zeiten von Compliance – Die Haftung von der Errichtung bis zur Liquidation!
Buchholz, Dr. D. (2011). Die Managerhaftung von Kapitalgesellschaften und Verantwortung in Zeiten von Compliance – Die Haftung von der Errichtung bis zur Liquidation!. DPJZ, (4/2011).

Die Wirtschaft ist keine Börse – Der Deutsche Corporate Governance Kodex
Buchholz, Dr. D. (2010). Die Wirtschaft ist keine Börse – Der Deutsche Corporate Governance Kodex. DPJZ, (3/2010).

Entwicklungen des europäischen und nationalen Gesellschaftsrecht im Lichte des Eigenkapitalschutzes
Buchholz, Dr. D. Entwicklungen des europäischen und nationalen Gesellschaftsrecht im Lichte des Eigenkapitalschutzes. DPJZ-Sonderausgabe

Die Limited/Limited und Co. KG - eine Alternative zur deutschen GmbH/GmbH und Co KG
Buchholz, Dr. D. (2005). Die Limited/Limited und Co. KG - eine Alternative zur deutschen GmbH/GmbH und Co KG . Hamburg, Deutschland: Verlag Dashöfer.

Tel.: + 49 40 361307-320
dbuchholz@weiland-rechtsanwaelte.de

Diplom-Volkswirt

Rechtsgebiete

Handels- und Gesellschaftsrecht
Unternehmens- und Vermögens­nachfolge
Immobilienrecht, privates Baurecht und Architektenrecht

Sekretariat

Susanne Fredrich
Rechtsanwaltsfachangestellte
 
Tel.: + 49 40 361307-104
sfredrich@weiland-rechtsanwaelte.de