Phone: + 49 711 986900-0
fmueller@weiland-rechtsanwaelte.de
Dr. Ferdinand Müller
Partner, Lawyer

Dr Ferdinand Müller joined Weiland Rechtsanwälte as a lawyer in 2018 and has been a partner since.

He can advise you on all matters pertaining to commercial and corporate law, tax law, foundation law, banking and capital market law, litigation and also on issues arising in the context of company succession, the execution of wills or the administration of estates. In particular, Dr Müller is on hand to advise on restructuring, transformation and the drafting of company articles. In the area of tax law, he can advise you in particular on audits, appeal proceedings, and national or international estate planning. Furthermore, he can advise you on matters pertaining to insurance and liability law in the context of D&O insurance and management liability. Dr Müller has been working as a specialist lawyer in the following areas: tax law (since 2004), and commercial and corporate law (since 2009).

Dr Müller studied law at the University of Würzburg and the University of Heidelberg, obtaining his PhD in Würzburg in the area of tax law.

He is a member of the German Tax Law Association (Deutsche Steuerjuristische Gesellschaft e.V.), a board member of the German Association of Specialist Lawyers for Commercial and Corporate Law (Deutsche Vereinigung der Fachanwälte für Handels- und Gesellschaftsrecht e.V.) and the German Association of Lawyers and Tax Consultants for SMEs (Deutsche Anwalts- und Steuerberatervereinigung für die mittelständische Wirtschaft e.V.), as well as the DIS (German Arbitration Institute) and the Working Association of Specialist Lawyers for Tax Law (Arbeitsgemeinschaft der Fachanwälte für Steuerrecht e.V.). Dr Müller is a member of the Association of Law Alumni Würzburg (Juristen Alumni Würzburg e.V.). Additionally, he has been a lecturer for commercial and corporate law at the Hagen Law School since 2014. Dr Müller regularly publishes articles on commercial-law subjects.

Publications
Handels- und Gesellschaftsrecht: Bezüge zu anderen Rechtsgebieten
Sporré, O.; Müller, F. (2019). Handels- und Gesellschaftsrecht: Bezüge zu anderen Rechtsgebieten, (3. Aufl.). Hagen, Deutschland: Hagener Wissenschaftsverlag, Forschungsinstitut für rechtliches Informationsmanagement GmbH.

Bitcoin - reale Sache im Sinne von § 90 BGB oder flüchtiges Gut?
Müller, F. (2019). Bitcoin - reale Sache im Sinne von § 90 BGB oder flüchtiges Gut?. Informationsportal Fachanwalt Gesellschaftsrecht Hamburg.

Zur wirtschaftlichen Kongruenz im Maklerrecht
Müller, F. (2014). Zur wirtschaftlichen Kongruenz im Maklerrecht. NWB Steuer- Wirtschaftsrecht (18 / S. 1370 ff.).

Abschaffung des Steuergeheimnisses
Müller, F. (07.05.2013). Abschaffung des Steuergeheimnisses. Neue Züricher Zeitung.

Anwendbarkeit der Geschäftschancenlehre bei der Außen-GbR
Müller, F. (2013). Anwendbarkeit der Geschäftschancenlehre bei der Außen-GbR. NWB Steuer- und Wirtschaftsrecht, (11 / S. 767 ff.).

Auch Stiftungen dürfen Rücklagen in Ihren Unternehmen bilden
Müller, F. (15.08.2012). Auch Stiftungen dürfen Rücklagen in Ihren Unternehmen bilden. Frankfurter Allgemeine Zeitung, Recht und Steuern.

Vorstandspflichten zur Erhaltung des Stiftungsvermögens in krisenanfälligen Zeiten
Müller, F. (2012). Vorstandspflichten zur Erhaltung des Stiftungsvermögens in krisenanfälligen Zeiten. Stiftung Aktuell, Deutsche Bank AG-Stiftungsnewsletter.

Zuwendungen in den Vermögensstock einer Stiftung: Abflusszeitpunkt wird nicht vorverlegt
Müller, F. (2012). Zuwendungen in den Vermögensstock einer Stiftung: Abflusszeitpunkt wird nicht vorverlegt. Stiftungsbrief (S. 172 ff.).

Quotale Haftung von Gesellschaftern einer GbR bei Immobilienfonds
Müller, F. (2011). Quotale Haftung von Gesellschaftern einer GbR bei Immobilienfonds. NWB Steuer- und Wirtschaftsrecht, (2217 ff.).

Bankmitarbeiter unter Druck
Müller, F. (2008). Bankmitarbeiter unter Druck. Neue Züricher Zeitung, (03/2008), Dossier zur Liechtenstein-Affäre.

Die Beihilfestrafbarkeit von Bankmitarbeitern im Steuerstrafrecht – ein Problem der subjektiven Zurechnung?
Müller, F. (2003). Die Beihilfestrafbarkeit von Bankmitarbeitern im Steuerstrafrecht – ein Problem der subjektiven Zurechnung?. Europäische Hochschulschriften.

Phone: + 49 711 986900-0
fmueller@weiland-rechtsanwaelte.de

Specialist Lawyer for Tax Law

Specialist Lawyer for Commercial and Company Law

Practice areas

Commercial and corporate law
Company and asset succession
Tax law

Secretariat

Kristin Zimmel
Assistant
 
Phone: + 49 711 986900-212
kzimmel@weiland-rechtsanwaelte.de